Workshop „Verwaltungsreform“

26.05.2015

Am Samstagvormittag, 25. April 2015, fand für die Mitglieder des Einwohnerrates, des Gemeinderates sowie für das oberste Verwaltungskader im Calvinhaus Allschwil ein Workshop zum Thema „Verwaltungsreform“ statt.

Mit der Leitung wurde das Kompetenzcenter für Public Management der Fachhochschule Luzern beauftragt. Dieser Workshop resultierte aus dem gestoppten Projekt „Globalbudgetierung / Wirkungsorientierte Verwaltungs¬führung“. Mit dem Workshop sollten allfällige grundsätzliche Probleme und deren Ursachen eruiert werden. Darum wurde der Teilnehmerkreis möglichst breit abgestützt. In einer ersten Diskussionsrunde hiess das Thema „Was läuft in der Gemeinde gut?“ / „Was läuft nicht gut?“. Im zweiten Diskussionsblock wurden in gemischten Gruppen folgende spezifische Themen bearbeitet: Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Ebenen, Aufbauorganisation/Struktur, Prozesse, Kommunikation, strategische Planung, Finanzplanung/Budget. Die weiteren Auswertungen und Bearbeitung erfolgt nun in einer kleinen Arbeitsgruppe. Die Resultate werden dann in einer erweiterten Gruppe (Soundboard) diskutiert und reflektiert. Die Fraktionen sind nun eingeladen bis am 31. Mai 2015 ihre Nomination für die erweiterte Gruppe bekannt geben. Ziel ist, dass Ende 2015 Lösungs- und Verbesserungsvorschläge vorliegen.


© 2019 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".


Impressum. Datenschutz. Sitemap.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.