Kein Allschwiler Fasnachtsumzug 2021 - dafür eine "FasnachtArt"

06.11.2020

Aufgrund der besonderen Lage (Corona Pandemie) ist es aus heutiger Sicht nicht zu verantworten, die Allschwiler Fasnacht 2021 in ihrer bisherigen Form durchzuführen. Dafür soll es eine "FasnachtArt" geben.

Die Sicherheit und der Schutz der Bevölkerung haben oberste Priorität. Trotzdem ist es der Wildviertel-Clique Allschwil ein besonderes Anliegen, dass die alte Tradition der Schwellemer Fasnacht gepflegt wird und Fasnachtsanlässe im Februar 2021 stattfinden, welche aufgrund der epidemiologischen Lage möglich sein werden.

In der letzten Zeit haben die Corona-Fallzahlen in den beiden Basel und in der Schweiz massiv zugenommen. In Absprache mit den Kantonen hat der Bundesrat weitere einschneidende Massnahmen auf unbestimmte Zeit beschlossen. Die Wildviertel-Clique Allschwil (WVC), als Organisatorin der Allschwiler Fasnacht, hat angesichts der epidemiologischen Lage die Situation analysiert und sich mit den Fasnachtskomitees der Region sowie mit den kantonalen und kommunalen Behörden ausgetauscht.

Die WVC setzt sich dafür ein, dass einerseits die behördlichen Vorgaben eingehalten werden und andererseits in Allschwil die Fasnacht im Februar 2021 von der Bevölkerung wahrgenommen wird. Im Weiteren soll die legendäre Kreativität der Allschwiler Fasnächtlerinnen und Fasnächtler nicht einschlafen, sondern auf eine andere Art und Weise aktiviert werden.

So sollen an der Schwellemer Fasnacht 2021 die Fasnachtsfahnen und –figuren im Dorf aufgehängt werden und auch eine Fasnachtsplakette wird es geben. In Anlehnung an die LandArt Allschwil 2014 soll neu eine FasnachtArt durchgeführt werden. Bei dieser FasnachtArt werden Cliquen zu einem selbstgewählten Dorfsujet fasnächtliche Installationen gestalten, welche an verschiedenen mit der WVC vereinbarten Standorten in Allschwil aufgestellt werden. Diese sollen dann vom Schmutzigen Donnerstag (11. Februar 2021) bis zum Aschermittwoch (17. Februar 2012) zur freien Besichtigung ausgestellt sein.

Neben diesen vier Fasnachtsaktivitäten besteht eine Liste von Anlässen, welche dann stattfinden, wenn es die epidemiologische Lage im Februar 2021 zulässt: Morgestraich, Fasnachtsfüür, Fasnachtsgottesdienst, Laternenausstellung und Beizenfasnacht mit Dorfschnitzelbängg. Über die Durchführung dieser Anlässe soll anfangs Januar 2021 entschieden werden.

Es ist das erste Mal, dass die WVC in ihrer über 70-jährigen Geschichte als Organisatorin der Allschwiler Fasnacht einen solch schwierigen Entscheid betreffend Fasnachtsdurchführung treffen musste. So werden die folgenden Fasnachtsanlässe im 2021 pausieren müssen: Fasnachtsumzuug, Chinderumzuug, Montschergässle, Guggekonzäärt, Stäärnmarsch vo dä Guggemuusige, Fasnachsbeäärdigung, Cheerusball und Bummelsunntig.

Trotz den schwierigen Umständen ist die Wildviertel-Clique zuversichtlich, dass es in Allschwil gelingen wird eine typische Schwellemer Fasnacht 2021 der anderen Art durchzuführen.

© 2021 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».


Impressum. Datenschutz. Sitemap.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.