Gemeinderat Allschwil fordert Einhaltung des Baubeginns beim Projekt ZUBA

29.09.2020

Der Gemeinderat Allschwil wehrt sich dagegen, dass nach dem klaren Ja des Baselbieter Stimmvolkes zum Ausbau des Hochleistungsstrassennetzes der auf 2024 geplante Baubeginn des kantonal bedeutenden Projektes Zubringer Bachgraben-Allschwil (ZUBA) auf 2027 verschoben werden soll.

Das Baselbieter Stimmvolk hat am vergangenen Abstimmungswochenende die Initiative «zum Ausbau des Hochleistungsstrassennetzes» mit grosser Zustimmung angenommen und damit ein klares Signal zu Gunsten eines möglichst staufreien regionalen Autobahnnetzes ausgesendet.

Ende September 2020 hat der Regierungsrat Basel-Landschaft anlässlich einer Medienkonferenz zum Thema Aufgaben- und Finanzplan 2021–2024 und zur Investitionsplanung der Jahre 2021–2030 kommuniziert, dass er beabsichtige, den auf 2024 geplanten Baubeginn des Projektes Zubringer Bachgraben-Allschwil (ZUBA) auf der Zeitachse um drei Jahre nach hinten zu verschieben.

Der Gemeinderat Allschwil ist der Meinung, dass dem Projekt ZUBA wegen seiner kantonalen Bedeutung oberste Priorität beizumessen ist; deshalb fordert er, dass nach dem klaren Ja zur Initiative «Ausbau des Hochleistungsstrassennetzes» die Arbeiten zu ZUBA erst recht voranzutreiben anstatt zu drosseln seien und der geplante Baubeginn 2024 eingehalten werden muss – auch vor dem Hintergrund, dass der ZUBA das lokale Strassennetz in Allschwil und vor allem auch in der Stadt Basel entlasten und dazu beitragen soll, dass der ÖV besser fliesst.

Um seinem Ansinnen Nachdruck zu verleihen, lädt der Gemeinderat Allschwil die involvierten Stellen – dazu gehören namentlich die zuständigen Regierungsräte der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft, die zuständige französische Gebietskörperschaft sowie die «IG Umfahrungsstrasse Allschwil – stadtnahe Tangente» – zu einem runden Tisch ein; an diesem soll das weitere Vorgehen – unter Einhaltung des Baubeginns 2024 – besprochen und festgelegt werden.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:
Nicole Nüssli-Kaiser, Gemeindepräsidentin
Telefon: 061 486 25 25 oder 079 700 20 26
E-Mail: nicole.nuessli@allschwil.bl.ch

© 2021 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».


Impressum. Datenschutz. Sitemap.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.