Zum Gedenken an Bruno Gadola-Holzer

12.01.2019

Am 1. Januar 2019 verstarb Bruno Gadola-Holzer nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren.

Der überzeugte Sozialdemokrat hatte sich in Allschwil politisch stark engagiert. Zwischen 1985 und 1992 und danach nochmals zwischen 2012 und 2016 gehörte er im Einwohnerrat der SP-Fraktion an, zwischen 1992 und 1996 war der Sonderpädagoge Mitglied des Allschwiler Gemeinderates, in dem er als Departementsvorsteher «Erziehung, Kultur und Sport» (später dann «Bildung – Erziehung – Kultur») seine Spuren hinterliess. So rief er Veranstaltungen wie «Kunst im Alltag» oder «Kultur-Spektakel» ins Leben, welche zur damaligen Zeit auf viel Aufmerksamkeit gestossen sind. Ebenso war der gebürtige Churer (GR) massgeblich an der Erarbeitung des Konzepts zur Belebung und Neugestaltung des Heimatmuseums sowie eines kommunalen Kulturkonzeptes beteiligt. Dabei fiel der SP-Politiker immer wieder durch seine rege Diskussionsfreudigkeit und originellen, spontanen Ideen auf.

Seine politische Tätigkeit beschränkte sich jedoch nicht «nur» auf die Themen seines Departements. In den ganzen Jahren seines politischen Wirkens, und danach auch in den Jahren als Rektor der Kleinklassen Basel-Stadt und Leiter Sonderpädagogik Basel-Stadt, setzte sich der umtriebige Bündner permanent für die «Randgruppen» der Gesellschaft ein. Zu seinen diesbezüglichen Errungenschaften gehörten die Einführung eines Suchtprophylaxekonzeptes, der Erlass von Übertrittsregelungen betreffend Einschulung in die Primarschule, Kleinklassen, die Förderung des Deutschunterrichts in Kindergärten, die Effizienzsteigerung der Erziehungsberatungsstelle sowie die Anerkennung des Vorschulheilpädagogischen Dienstes durch die IV. Als Bruno Gadola-Holzer 1996 als Rektor der Kleinklassen Basel-Stadt gewählt wurde, trat er auf Ende der Legislatur 1992-1996 aus dem Gemeinderat zurück. Als Einwohnerrat meldete er sich dann 16 Jahre später nochmals politisch zurück.

In der Allschwiler Politik wird Bruno Gadola-Holzer durch sein Engagement, seine Initiative, Kreativität und Spontanität, aber auch durch sein grosses Einfühlungsvermögen in Erinnerung bleiben. Der Gemeinderat erbietet der Trauerfamilie von Bruno Gadola-Holzer seine aufrichtige Anteilnahme.

Gemeinderat Allschwil

© 2019 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".


Impressum. Datenschutz. Sitemap.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.