Gemeinde Allschwil

Alle für den Plumpi – hohe Beteiligung bei der Neuplanung

28.11.2022

Am Samstag, den 26. November 2022, fand eine Ortsbegehung auf dem Plumpi statt, der Freifläche mit Spielbereichen am Mühliteich etwas ausserhalb vom Dorfkern. Der Plumpi wird 2023 neugestaltet, da die Freifläche und ihre Ausstattung nun doch schon recht in die Jahre gekommen ist, der Ort aber sehr beliebt und rege genutzt wird.

Das zeigte sich auch bei der öffentlichen Ortsbegehung. Das Ziel war, mehr über die Bedürfnisse an den Raum zu erfahren – von den Kindern, Jugendlichen, Eltern, Grosis und anderen Erwachsenen, die den Plumpi nutzen. Ab 11 Uhr vormittags nutzten zahlreiche Personen die Gelegenheit, sich bei einem heissen Tee, Äpfeln und Schlangenbrot am Feuer mit Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung (Abteilung Entwickeln Planen Bauen, Freizeithaus Allschwil) und dem beauftragten Planungsbüro SpielRaum aus Bern auszutauschen.

Was braucht ein neugestalteter Plumpi, damit er wieder ein attraktiver Ort wird? Was war schon immer super und darf auch nach der Neugestaltung nicht fehlen? Was muss dagegen dringend abgestellt werden? Was gibt es für Bedenken, was wäre dagegen schon immer mal ein Wunschtraum für einen solchen Freizeitort? Mit diesen spannenden Fragen setzten sich am Nachmittag auch die Mitglieder der Jubla Allschwil, der CEVI Allschwil und der Pfadi Allschwil auseinander. An einem Infopoint und vier Themenstationen, die sich über die Freifläche verteilten, wurde diskutiert, gewünscht, auf Zetteln festgehalten und die Lieblings- und Unorte preisgegeben. Am Ende des Tages waren das Planungsteam von SpielRaum und die Mitarbeitenden der Gemeinde um ganze Menge O-Töne, Ortskenntnisse und Wünsche reicher.

An mangelndem Interesse und vielen Ideen zum Plumpi mangelt es in der Tat nicht, wie auch eine seit Mitte September zugängliche Online-Umfrage zeigt: Mehr als 460 (!) Eingaben wurden darüber von Interessierten aller Altersstufen gemacht. Jetzt heisst es für das Planungsteam, aus diesem riesigen Schatz an Wissen und Wünschen ein Raumkonzept zu erarbeiten – wo könnte was auf dem neuen Plumpi am besten angeordnet sein, was für Elemente könnte es geben? Im nächsten Schritt wird dies dann einer Begleitgruppe präsentiert und mit ihr in einem Planungsworkshop im Februar 2023 überarbeitet. Die Planerinnen und Planer entwickeln daraus bis zum Sommer 2023 das fertige Vorprojekt, das bis Ende 2023 baulich umgesetzt sein soll.

Die Begleitgruppe, für die sich am Samstag vor Ort auch einige Interessierte gemeldet haben, soll am Schluss auch mithelfen, aus verschiedenen Angeboten die Spielgeräte und ihre Gestaltung für den Spielbereich des Plumpi auszuwählen. Interessierte für die Begleitgruppe können sich noch melden. Alle Infos zum Projekt sind auf der Gemeindewebseite unter www.allschwil.ch/de/plumpi zu finden.

Kontakt: Michael Klatz, Projektleiter Entwickeln Planen Bauen, Tel. 061 486 25 60, E-Mail: michael.klatz(at)allschwil.bl.ch

Plumpi
Legende: An einem Infopoint setzten sich Mitglieder der Jubla Allschwil, der CEVI Allschwil und der Pfadi Allschwil mit den diversen Themen auseinander. Foto zVg

© 2023 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».


Impressum. Datenschutz. Sitemap.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.