Gemeinde Allschwil

Mit Kindern in den Wald – zu jeder Jahreszeit

20.06.2022

Dreimal pro Jahr kommen die Betreuungspersonen der Tagesfamilien Allschwil zusammen, um sich an sogenannten Teamanlässen mit verschiedenen pädagogischen Themen auseinanderzusetzen. Es ist ein sonniger und warmer Samstag, an dem sich die Betreuungspersonen der Tagesfamilien Allschwil zu einem Teamanlass zum Thema Waldpädagogik treffen. Der Anlass wird von Andrea Pfandlbauer, Naturpädagogin und Leiterin der Waldspielgruppe Wurzelzwerge in Allschwil, geleitet.

Zum Einstieg zeigt Andrea Pfandlauer uns verschiedene Spiele, die die Betreuungspersonen Tagesfamilien mit ihren Tageskindern in der Natur spielen können. Die Spiele machen viel Spass und führen zu einem lustigen und lockeren Start in den sechsstündigen Teamanlass. Nach dem gelungenen Start machen wir uns auf den Weg zu unserer nächsten Station. Dort sammeln wir Ideen zu Aktivitäten, z.B. mit Materialien aus dem Wald, sprechen über Gefahren und Verhaltensregeln. Auch zeigt uns Andrea Spiele, die wir mit verschiedenen Seilen zusammen mit den Kindern spielen können.

Älplermagronen von der Grillstelle
Weiter führt uns der Weg zu unserer Grillstelle, an der wir nun das Feuer vorbereiten, damit wir unser Mittagessen, Älplermagronen, kochen können. Wir lassen in einer grossen Aluminiumdose Wachs schmelzen, woraus wir mit Eierschachteln und Hobelspänen Anzündwürfel herstellen. Damit lässt sich ein Feuer ganz einfach anzünden und man hat nebenbei ein tolles Geschenk für naturbegeisterte Eltern. Während die Kartoffeln und Magronen über dem Feuer kochen, beschäftigen sich die Betreuungspersonen an verschiedenen Posten mit dem Thema Waldpädagogik. Zu den Posten gehören Fachliteratur; Lupen, um den Wald in all seinen Details zu erforschen; die Zwerge Zipf, Zapf, Zepf, Zupf und Zipfelwitz, welche die Kinder der Waldspielgruppe Wurzelzwerge regelmässig begleiten; verschiedenen Seile, mit denen eine Brücke und eine Schaukel gestaltet werden, sowie Werkzeuge, mit denen aus Naturmaterialien zum Beispiel Instrumente gebastelt werden können.

Theaterstück mit Zwergen
Die über dem Feuer gekochten Älplermagronen werden beim gemütlichen Zusammensein gegessen. Es findet ein reger Austausch unter den Betreuungspersonen und Andrea Pfandlbauer über die Arbeit mit den Tageskindern statt. Nach dem Essen beschäftigen wir uns nochmals mit den verschiedenen Posten und es wird ein kleines Theaterstück mit den Zwergen vorgeführt. Langsam wird es Zeit, den abwechslungsreichen und sehr spannenden Tag im Wald zu beenden. Salome Sklenak, Gruppenleiterin Tagesfamilien Allschwil
Die Tagesfamilien Allschwil – ein Angebot der Gemeinde Allschwil

Die Tagesfamilien Allschwil beschäftigen zurzeit zwölf Betreuungspersonen, welche insgesamt 52 Kinder betreuen. Betreuungspersonen Tagesfamilien bieten einem oder mehreren Kindern eine liebevolle und familiäre Betreuung in ihrem Zuhause an. Sie unterstützen die Kinder in ihrer Entwicklung und gehen individuell auf ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten ein. Die Betreuungspersonen der Tagesfamilien Allschwil absolvieren einen Grundkurs des Dachverbands Kinderbetreuung Schweiz kibesuisse und bilden sich regelmässig weiter.
Für Fragen wenden Sie sich bitte an: Gemeinde Allschwil, Bereich Bildung – Erziehung – Kultur, Abteilung Familienergänzende Kinderbetreuung
Telefon: 061 486 27 40
E-Mail: salome.sklenak(at)allschwil.bl.ch


Tageskindergarten
Fotolegende: Beim sechsstündigen Teamanlass stand auch das Kochen von Älplermagronen an der Grillstelle auf dem Programm. Foto zVg

© 2022 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».


Impressum. Datenschutz. Sitemap.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.