«Allschwilerin» Nadine Fähndrich holt WM-Silber im Langlauf

03.03.2021

Die in Allschwil wohnhafte Nadine Fähndrich hat zusammen mit ihrer Teampartnerin Laurien van der Graaff eine Silbermedaille für die Schweiz geholt: Das Edelmetall erkämpften sich die beiden Langläuferinnen Ende Februar im Teamsprint an den Nordischen Ski Weltmeisterschaften im legendären deutschen Wintersportort Oberstdorf.

Für die 25-jährige Fähndrich war es der erste Podestplatz an einer WM der «Grossen». Ihre erfolgreiche Karriere schmückte sie zu Juniorenzeiten bereits mit zwei silbernen und einer bronzenen WM-Medaille. Fähndrich ist gebürtige Luzernerin und startet für den Skiclub Horw, ihr Domizil liegt aber seit 2019 in Allschwil. Gemeindepräsidentin Nicole Nüssli-Kaiser ist denn auch stolz auf die sportliche Leistung der «Allschwilerin» und hat im Namen des Allschwiler Gemeinderats Nadine Fähndrich in den sozialen Medien sowie per Gratulationsschreiben auf dem Postweg ihre Glückwünsche übermittelt. Persönliche Gratulationen und eine Würdigung auf der grossen Bühne des lokalen Sports folgen dann im Rahmen der Verleihung des Allschwiler Sportpreises im Sommer.

© 2021 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».


Impressum. Datenschutz. Sitemap.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.