Testplanung Binningerstrasse

Lebendige Binningerstrasse zusammen gestalten. Die Gemeinde Allschwil erarbeitet derzeit einen Masterplan zur Entwicklung der Binningerstrasse. Parallel plant der Kanton Basel-Landschaft die Verlängerung der Tramlinie 8 bis Gartenhof. Die beiden Vorhaben werden eng koordiniert, um das Potenzial für die Quartierentwicklung optimal zu nutzen.

Die Gemeinde Allschwil erarbeitet derzeit einen Masterplan zur Entwicklung der Binningerstrasse. Parallel plant der Kanton Basel-Landschaft die Verlängerung der Tramlinie 8 bis Gartenhof. Die beiden Vorhaben werden eng koordiniert, um das Potenzial für die Quartierentwicklung optimal zu nutzen.

Die Ausarbeitung des Masterplans erfolgt auf der Grundlage der Testplanung Binningerstrasse und trägt zur Umsetzung des räumlichen Entwicklungskonzepts (REK) der Gemeinde bei. Dieses strebt eine vielfältige Binningerstrasse als Gewerbe-, Einkaufs- und Dienstleistungszentrum mit Wohnanteil an. Der Masterplan ist wiederum die planerische Grundlage für die anschliessende Revision der Zonenvorschriften.

Die Verabschiedung des Masterplans Binningerstrasse durch den Gemeinderat ist im ersten Quartal 2021 vorgesehen. Kurz danach, in der ersten Hälfte von 2021 wird der Kanton Basel-Landschaft das Betriebs- und Gestaltungskonzept zur Verlängerung der Tramlinie 8 vorlegen. Das Tram 8 soll von der heutigen Wendeschleife bei der Haltestelle Neuweilerstrasse bis zur Schulanlage Gartenhof verlängert werden. Die Binningerstrasse erhält so eine direkte Tramverbindung zum Bahnhof Basel SBB. Der Strassenraum wird neu gestaltet und soll das Gesicht des Quartiers prägen.

Die beiden Vorhaben tragen zu einer lebendigen Binningerstrasse bei. Höhere Lebensqualität, bessere Abwicklung des Verkehrs, attraktive Standorte für Gewerbe und Handel und besser erreichbare und vielfältigere Freiräume sind das Ziel des Gemeinschaftswerks.

Aktuell führen sowohl die Gemeinde Allschwil als auch der Kanton Basel-Landschaft intensive Gespräche mit den betroffenen Grundeigentümern. Nach Verabschiedung von Masterplan und Betriebs- und Gestaltungskonzept sind jeweils Veranstaltungen zur Information der betroffenen Akteurinnen und Akteure geplant. Sie sollen Gelegenheit zum Austausch und zur Mitwirkung bieten und fliessen in die Zonenplanrevision ein.


Dokumente:
- Testplanung Binningerstrasse (40 MB)

Links:
- Räumliches Entwicklungskonzept REK Allschwil
- Tramverlängerung Linie 8 Kanton Basel-Landschaft

Kontakt:
Lisa Euler, Projektleiterin, 061 486 25 49, lisa.euler@allschwil.bl.ch



Die Ergebnisse zur Testplanung Binningerstrasse liegen vor (6. Juni 2019)

Das Gewerbegebiet rund um die Binningerstrasse ist heute das wichtigste Versorgungsgebiet der Gemeinde Allschwil und ein Entwicklungsschwerpunkt von kantonaler Bedeutung. Gemäss dem räumlichen Entwicklungskonzept der Gemeinde (REK) ist künftig eine differenzierte Durchmischung als Gewerbe-, Einkaufs- und Dienstleistungszentrum mit Wohnanteil angestrebt. Die Realisierbarkeit dieser Entwicklungsabsicht wurde im Zuge einer Testplanung von drei interdisziplinären Planungsteams geprüft.

Eine Testplanung dient dazu, unterschiedliche Lösungsansätze für komplexe Aufgaben der Stadtentwicklung aufzuzeigen und mit einer Vielzahl von Beteiligten eine gemeinsame Strategie zu entwickeln.
Ausgehend von dem breiten Ideenspektrum der Beiträge formulierte ein vom Gemeinderat eingesetztes, Begleitgremium mit Vertretern der Politik, der Grundeigentümer, der Gewerbetreibenden, des Kantons Basel-Landschaft und des Quartiers sowie fünf Fachexperten grundlegende Empfehlungen für die weitere Entwicklung des Gebiets.
Die Ergebnisse der Testplanung bestätigen das hohe Potenzial der Binningerstrasse als Entwicklungsschwerpunkt mit den im REK genannten Nutzungen und korrespondieren somit auch mit den im kantonalen Richtplan angeführten Vorgaben.
Der öffentliche Anlass zu den Ergebnissen der Testplanung am 3. Juni 2019 ist auf grosses Interesse gestossen. Interessierte Bürger stellten Fragen und tauschten sich mit den Projektbeteiligten aus.
Die Empfehlungen aus der Testplanung werden nun in einen koordinierten Masterplan überführt, der die planerische Grundlage für die anschliessende Revision der Zonenvorschriften darstellen wird. Parallel wird seitens des Kantons die Planung der Tramverlängerung 8 in der Binningerstrasse verfolgt. Die beiden Vorhaben werden eng koordiniert. Der Abschluss des Masterplanes ist für das 4. Quartal 2019 vorgesehen.
Die Ergebnisse der Testplanung sowie die daraus angeleiteten Empfehlungen des Begleitgremiums sind unter folgendem Link einzusehen:

Testplanungsbericht (40MB)

© 2021 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».


Impressum. Datenschutz. Sitemap.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.