Gemeinde Allschwil

Aktuelles

 
Textfilter:
  • 25.08.2022Hinweis an die Bevölkerung im Raum Metzgersmatten nahe Stadtgrenze: Nachuntersuchung Asiatische Tigermücke am 26.8.2022

    In der Nachbarschaft Metzgersmatten nahe an der Stadtgrenze wurden vor kurzem Tigermücken nachgewiesen. Am Freitag, 26. August 2022, wird das Schweizerische Tropeninstitut (Swiss TPH) die Umgebung (siehe Bild) auf das Vorhandensein von Tigermücken sowie deren Larven und Eier absuchen. Dazu werden die Anwohnenden des betroffenen Gebiets eventuell angefragt, ob ihr Privatgrundstück betreten werden darf, um darin vorhandene Wasseransammlungen zu untersuchen. Um die Verbreitung der Tigermücke in der Umgebung so gut wie möglich einzudämmen, erfolgt die Präventivmassnahme sehr kurzfristig. Nach aktuellem Kenntnisstand geht in der Schweiz von Tigermücken keine Krankheitsgefahr aus.
  • 25.08.2022Holzschläge im nicht betriebsplanpflichtigen Waldeigentum

    Gemäss dem kantonalen Waldgesetz vom 11. Juni 1998 (kWaG, SGS 570) ist die Fläche des Waldeigentums massgebend für die Bewilligungspflicht für Holzschläge. Ausgehend von der Waldfläche eines Eigentümers oder einer Eigentümerin innerhalb eines Forstreviers wird zwischen betriebsplanpflichtigem (mehr als 25 ha) und nicht betriebsplanpflichtigem (weniger als 25 ha) Waldeigentum unterschieden.
  • 23.08.2022Zonenplanrevision nimmt Form an – bringen auch Sie sich ein

    Wieder ist die Allschwiler Bevölkerung gefragt: Nach zwei erfolgreichen Beteiligungsanlässen und einer Online-Umfrage werden am 8. September um 18.30 Uhr im Saal der Schule Gartenhof konkrete Inhalte der Revision vorgestellt. Im Anschluss an die Veranstaltung findet eine Online-Konsultation statt, an der wieder alle Einwohnerinnen und Einwohner teilnehmen können.
  • 23.08.2022Feuerverbot im Offen- und Kulturland aufgehoben – beim Feuermachen ist immer noch Vorsicht geboten

    Die Waldbrandgefahr im Kanton Basel-Landschaft ist immer noch erheblich (neu Waldbrandgefahrenstufe 3). Das heisst: Es ist nach wie vor verboten, im Wald und an Waldrändern Feuer zu entfachen (Mindestabstand 50 Meter). Das Feuerverbot im Offen- und Kulturland hingegen wird aufgehoben.
  • 22.08.2022Jubiläumsveranstaltung: 30 Jahre Zauberlaterne

    Seit 30 Jahren bringt die Zauberlaterne 6- bis 12-Jährigen das Kino auf unterhaltsame Weise näher. Die 1992 in Neuenburg gegründete Zauberlaterne ist mittlerweile in zahlreichen Ländern vertreten. In der Schweiz gibt es fast 80 Kinoklubs.
  • 22.08.2022Wieder Sprach- und Begegnungstreffen für Frauen in Allschwil

    Nach der Sommerpause bieten wir in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Allschwil und der katholischen Kirche wieder Sprach- und Begegnungstreffen für Frauen mit eher geringen Deutschkenntnissen (A1.2 bis B1) an.
  • 22.08.2022Überarbeitetes Abfallreglement in Kraft

    Am 1. Juli 2022 sind sowohl das revidierte Abfallreglement als auch die revidierte Verordnung zum Abfallreglement der Gemeinde Allschwil in Kraft getreten. Die Anpassung des bestehenden Reglements aus dem Jahr 1992 wurde notwendig, nachdem der Umgang mit Abfällen auf Bundesebene neu geregelt wurde.
  • 22.08.2022Freiwilligen Schulsport Allschwil – letzte freie Kursplätze

    Noch bis am 29. August können Sie Ihr Kind für einen Kurs im freiwilligen Schulsport anmelden – es hat noch einzelne freie Plätze. Wir bieten ein vielfältiges Schulsport-Kursprogramm für alle Kinder im Kindergarten- und Primarschulalter an.
  • 22.08.2022Die Gemeinde Allschwil lädt alle Interessierten zum Tulpenfest ein

    Der Tulpenwegpark hat sich herausgeputzt und ist bereit für das Tulpenfest
  • 22.08.2022Pilzkontrolle in Allschwil

    Gesammelte Pilze können Sie in Allschwil wie folgt kontrollieren lassen:
  • 22.08.2022Ausschreibung Baselbieter Preis für Freiwilligenarbeit im Sozialbereich

    Der Baselbieter Regierungsrat würdigt mit einem Preis für ehrenamtliche Einsätze die Freiwilligenarbeit im Kanton. Eine Jury wählt im November die Preisträgerin oder den Preisträger. Abgabetermin für eine Bewerbung um den Preis ist der 31. August 2022.
  • 22.08.2022Bundesübungen 2022

    2022 sind folgende Angehörige der Armee schiesspflichtig:
  • 15.08.2022Aufruf zum Wassersparen – Feuerverbot im Offen- und Kulturland

    Damit sich die Situation nicht verschärft, ruft der Kantonale Führungsstab die Bevölkerung zum Wassersparen auf. Wegen der nach wie vor bestehenden Trockenheit und hohen Waldbrandgefahr ist weiterhin grosse Sorgfalt geboten. Neu gilt ein Feuerverbot im Offen- und Kulturland.
  • 15.08.2022Gratis-Sammelaktion für Sonderabfälle und Elektroschrott

    Nach dem grossen Erfolg vor zwei Jahren führt die Gemeinde Allschwil dieses Jahr wieder eine Gratis-Sammelaktion für private Haushalte durch. Am Samstag, 20. August 2022, können Einwohner/innen der Gemeinde Allschwil kostenlos Sonderabfälle und Elektroschrott abgeben.
  • 09.08.2022Vorbildlicher Umgang der Bevölkerung mit dem Feuerverbot

    Die Baselbieter Bevölkerung hat sich in den vergangenen Wochen vorbildlich an das geltende Feuerverbot gehalten. Es kam zu keinen nennenswerten Vorfällen. Wegen der nach wie vor bestehenden Trockenheit und hohen Waldbrandgefahr ist weiterhin grosse Sorgfalt geboten. Entsprechend bleiben die geltenden Bestimmungen bis auf Weiteres bestehen.
  • 28.07.2022Absolutes Feuerwerksverbot im gesamten Kanton BL – Feuerwerk an der Allschwiler Bundesfeier fällt aus

    Im Kanton Basel-Landschaft herrscht vor allem im Wald und im Offenland akute Trockenheit. Die Waldbrandgefahr ist auf Gefahrenstufe 4 (gross). Es ist über den Nationalfeiertag hinaus keine Entspannung der Lage in Sicht. Das Zünden von Feuerwerk aller Art ist deshalb verboten. Es ist zudem weiterhin verboten, im Wald und an Waldrändern Feuer zu entfachen. Mindestabstand zum Wald sind 50 Meter. Die Verfügung des Kantons hat Auswirkungen auf die Allschwiler Bundesfeier am 31.7. auf der Läubern: Der Programmpunkt mit dem geplanten Feuerwerk muss abgesagt werden.
  • 26.07.2022Weiterhin absolutes Feuerverbot im Wald und an Waldrändern

    Im Kanton Basel-Landschaft herrscht weiterhin akute Trockenheit. Die Waldbrandgefahr ist aktuell auf Gefahrenstufe 4 (gross). Hinsichtlich des baldigen Nationalfeiertags mahnt der Kantonale Führungsstab im Siedlungsgebiet zum vorsichtigen Umgang mit Feuerwerk. Der Abstand zum Wald muss mindestens 200 Meter betragen. Ausserdem gilt seit vergangener Woche ein absolutes Feuerverbot im Wald und an Waldrändern.
  • 25.07.2022Ausfall der Kehricht- und Kleinsperrgutabfuhr

    Am Nationalfeiertag fällt folgende Kehricht- und Sperrgutabfuhr aus:

© 2023 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».


Impressum. Datenschutz. Sitemap.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.