Räumliches Entwicklungskonzept REK

Am 28. Februar 2018 hat der Gemeinderat das Räumliche Entwicklungskonzept Allschwil 2035 beschlossen. Nebst der Stärkung der Quartierzentren Dorfkern und Lindenplatz steht die Weiterentwicklung des Gebiets Binningerstrasse und des Arbeitsgebiets Bachgraben im Vordergrund.

Im Mai 2016 wurden die Arbeiten am Räumlichen Entwicklungskonzept (REK) für das Siedlungsgebiet Allschwils aufgenommen. Das REK ist ein Teil des übergeordneten Leitbilds „Zukunft Allschwil“. Seit der letzten Revision der Zonenvorschriften Siedlung 2007 entwickelte sich Allschwil sehr dynamisch. Es sind viele Arbeitsplätze mit hoher Wertschöpfung und neue, attraktive Wohnungen entstanden. Vielerorts hat sich das Gesicht der Gemeinde verändert und Allschwil nimmt innerhalb der Agglomeration Basel eine wichtige Rolle als Wohn- und Arbeitsplatzstandort ein.

Mit dem nun vorliegenden REK wird auf die mit dem Wachstum einhergehenden Chancen und Herausforderungen reagiert. Auf Basis einer ganzheitlichen Betrachtung des Siedlungsgebietes werden die räumlichen Entwicklungsvorstellungen der Gemeinde kurz-, mittel- und langfristig bis 2035 aufgezeigt und dabei grundsätzliche Strategien für die Gesamtgemeinde und die einzelnen Quartiere entwickelt.

Der abschliessende Bericht kann hier heruntergeladen werden:
Bericht REK, Teil 1
Bericht REK, Teil 2
Karte Siedlung, A3
Karte Freiraum, A3
Karte Verkehr, A3


Die öffentliche Mitwirkung zum Räumlichen Entwicklungskonzept wurde im Dezember 2017 abgeschlossen. Zu den Stossrichtungen des REK hat sich die Bevölkerung in einer breiten Vernehmlassung mit deutlicher Zustimmung geäussert. Der Mitwirkungsbericht kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

Mitwirkungsbericht
Beilage 1 zum Mitwirkungsbericht
Beilage 2 zum Mitwirkungsbericht



Die folgenden Dokumente zum Räumlichen Entwicklungskonzept waren Teil des öffentlichen Mitwirkungsverfahrens. Der Gemeinderat bedankt sich für das rege Interesse und die zahlreichen Eingaben zum Verfahren. 

REK Bericht Mitwirkung (8MB)
REK Zusammenfassung (3MB)
Karte REK Siedlung, A3
Karte REK Freiraum, A3
Karte REK Verkehr, A3

Leitbild REK


An der Einwohnerratssitzung vom 26. April 2017 fand die Präsentation Zwischenstand „Räumliches Entwicklungskonzept“ (REK)" statt.

Am 11. Januar 2017 fand die zweite öffentliche Veranstaltung zum Räumlichen Entwicklungskonzept statt. Schwerpunkt dieser Veranstaltung war "Wie entwickelt sich der Arbeitsort Allschwil?" Die Gemeinde informierte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Planungsarbeiten am Räumlichen Entwicklungskonzept. Dabei hatten die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, ihre Anliegen und Bedürfnisse in den laufenden Planungsprozess einzubringen. Die aufgenommenen Kommentare und die Inhalte der Präsentation wurden in einem Protokoll zusammengefasst.

Protokoll zum öffentlichen Informationsanlass vom 11. Januar 2017


Am 14. Dezember 2016 fand der erste öffentliche Anlass zum Räumlichen Entwicklungskonzept statt. Schwerpunkt dieser Veranstaltung war "Wie entwickeln sich Allschwils Wohnquartiere?" Die Gemeinde informierte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Planungsarbeiten am Räumlichen Entwicklungskonzept. Dabei hatten die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, ihre Anliegen und Bedürfnisse in den laufenden Planungsprozess einzubringen. Die aufgenommenen Kommentare und die Inhalte der Präsentation wurden in einem Protokoll zusammengefasst.

Protokoll zum öffentlichen Informationsanlass vom 14. Dezember 2016






© 2018 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.