Sturzenegger-Areal darf an die Bürgergemeinde verkauft werden

25.09.2016

Die Allschwiler Stimmbevölkerung sagt klar Ja zum Verkauf des Sturzenegger-Areals an die Bürgergemeinde.

Knapp 87 Prozent (4264 Stimmen) der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger stimmten dem Verkauf des Areals neben dem Einkaufscenters Paradies zu, lediglich 13 Prozent (650) sprachen sich dagegen aus. Damit folgte der Souverän den Empfehlungen des Einwohnerrates und des Gemeinderates. Die Stimmbeteiligung betrug 42,66 Prozent.

Die Vorlage sieht vor, dass die Einwohnergemeinde das Sturzenegger-Areal an die Bürgergemeinde Allschwil zu einem marktüblichen Preis verkaufen darf. Der Verkauf der 5‘600 m2 grossen Parzelle A-5650 ist Teil der Immobilienstrategie der Gemeinde und des Finanzierungsplans der neuen Schule Gartenhof. Die Bürgergemeinde will auf dem Areal an der Spitzwaldstrasse resp. am Steinbühlweg ein Bauprojekt für «Wohnen im Alter» realisieren.

Der Verkaufspreis steht noch nicht fest - es soll jedoch ein marktüblicher Preis sein. Der Schätzung einer unabhängigen Immobilienfirma nach, dürfte der Verkauf des Sturzenegger-Areals der Einwohnergemeinde zwischen CHF 8,5 Mio. bis CHF 10,3 Mio. einbringen. Der endgültige Verkaufspreis wird Gegenstand von Verhandlungen sein.

© 2016 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.