Kindergärten erleben Theaterauftritt „Mein Monster“

21.11.2016

In der vergangenen Woche kamen 12 Allschwiler Kindergärten und die Einführungsklasse in den Genuss von Theatervorstellungen. Diese fanden im Veranstaltungsraum des Freizeithauses Allschwil statt und wurden durch die Kinder- und Jugendkommission finanziert.

Die Compagnie Ach&Krach, bestehend aus zwei Schauspielerinnen und einem Techniker, bot den interessierten Zuschauern eine rund 40-minütige humorvolle Geschichte zweier Angsthasen. Und die Kinder erlebten mit, wie die ängstlichen Hasen ihren gesamten Mut aufbrachten, das Monster suchten, dieses in einer Höhle fanden und ihm in grossem Kampf begegneten. Dabei halfen die Kinder mit guten Vorschlägen, lachten, johlten, stampften oder sassen still und gespannt. Die Fantasie der Zuschauenden lies das Monster auf der Bühne real werden. Wie von selbst, fanden die Kinder Lösungen, wie mit der Angst umgegangen werden kann und was ihnen in solchen Momenten hilft. So wurde jeweils nach den Aufführungen unter den Kindern heftig debattiert und die Geschichte der Hasen weiter gesponnen.

Es war das zweite Jahr, in dem die Kinder- und Jugendkommission ein Theaterstück den Kindergärten zum Besuch anbot. Wenn die Resonanz stimmt und auch im nächsten Jahr ein spannendes Stück mit Mehrwert gebucht werden kann, wird es im November wiederum im Freizeithaus Aufführungen geben.

Daniel Schäfer, für die Kinder- und Jugendkommission Allschwil


© 2016 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.