Projekt „Dienstleistungszentrum Steuern Leimental“ (DLZ)

17.10.2017

Projekt DLZ: Für eine gemeinsame Steuerveranlagung im Leimental.

Im August/September 2017 haben die Gemeinderäte von Allschwil, Biel-Benken, Binningen, Bottmingen, Ettingen, Oberwil und Therwil beschlossen, ein Projekt für die gemeinsame Steuerveranlagung der involvierten Gemeinden zu unterstützen und die weitere Projektausarbeitung zu finanzieren. Bis im Frühjahr 2018 wird eine Arbeitsgruppe unter der Federführung der „Region Leimental Plus“ untersuchen, wie die gemeinsame Steuerveranlagung für die Leimentaler Gemeinden aussehen und konkret umgesetzt werden könnte, wie diese Dienstleistung gemeinsam erbracht werden könnte und welchen Nutzen das den Gemeinden und der Bevölkerung bringen würde.

Das Projekt DLZ verfolgt unter anderem folgende Ziele: Durch das Zusammenführen der Steuereinheiten der Gemeinden können die Effizienz und die Effektivität der Steuerveranlagungen weiter erhöht werden, der Arbeitsaufwand kann besser verteilt werden, es entsteht eine grössere personelle und fachliche Flexibilität.

Voraussichtlich bis im Frühjahr 2018 wird die zuständige Arbeitsgruppe ein Projekt ausarbeiten und dieses dann den Gemeinderäten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Steuerabteilungen vorstellen. Auch die Öffentlichkeit wird zu gegebenem Zeitpunkt informiert.

Kontakt:

Auftraggeber:
„Region Leimental Plus“
Reto Wolf, Gemeindepräsident Therwil
(für Fragen zur Zusammenarbeit der Gemeinden und „Region Leimental Plus“)
Telefon: 079 331 5780
E-mail: reto.wolf@therwil.ch

Projekt:
Eduard Löw, Leiter Verwaltung Therwil
(für Fragen zum Projekt)
Telefon: 079 358 24 05
E-mail: eduard.loew@therwil.ch

© 2017 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.