Neu ab Februar 2016: Kunststoffe separat entsorgen

14.12.2015

Kunststoff-Abfälle getrennt sammeln und dem Recycling zuführen. Mit dem neuen Kunststoff-Sammelsack wird das in Allschwil möglich. Die Getrenntsammlung wird per 2. Februar 2016 eingeführt. Mit dieser attraktiven Entsorgungsdienstleistung zu einem günstigen Preis will die Gemeinde die Kehrichtmenge reduzieren und einen Beitrag zum Ressourcen- und Klimaschutz leisten.

In der Schweiz werden ca. 125 kg Kunststoffe pro Kopf und Jahr verbraucht. 45 kg davon sind Verpackungen, wovon 28 kg aus privaten Haushalten stammen. 80% aller Kunststoffe landen im Kehricht und werden verbrannt. Das muss nicht sein.

Abfallsack

Nachhaltige Wiederverwertung
Kunststoff ist ein wertvoller Rohstoff, der heute dank modernster Technik sortiert und zu neuen Kunststoffprodukten verarbeitet werden kann. Dadurch können Energie gespart und wertvolle Ressourcen wie Rohöl geschont werden.

Wie geht das?
Zum Sammeln und Entsorgen von Kunststoff-Abfällen benötigen Sie spezielle, halbtransparente Kunststoff-Sammelsäcke. Die Entsorgungsgebühren sind im Kaufpreis bereits inbegriffen.

Die Sammelsäcke stehen in zwei Grössen zur Verfügung.

35 Liter-Sack:
Sackrolle à 25 Stück: CHF 18.00
Entsorgungskosten pro Sack: CHF 0.72

60 Liter-Sack:
Sackrolle à 25 Stück CHF 32.00
Entsorgungskosten pro Sack: CHF 1.28

Die Kunststoff-Sammelsäcke aus 65% Rezyklat können ab dem 4. Januar 2016 bei folgenden Verkaufsstellen bezogen werden:
- Post Allschwil 1, Baslerstrasse 103, Allschwil
- Gemeindeverwaltung, AllService, Baslerstrasse 111, Allschwil

Was kann gesammelt werden?
Plastik-Behälter und -Leergebinde, Lebensmittelverpackungen, Kunststoffbehältnisse, Folien jeglicher Art wie Tragtaschen und Verpackungsfolien, Zeitschriften- und Schrumpffolien von Getränken (Sixpackfolien), Spielsachen, Gartenmöbel aus Kunststoff etc. Grosse Gebinde und Gegenstände aus Kunststoff (z.B. Gartenstühle, Regentonnen etc.), welche nicht in den Sammelsack passen, können an den Sammeltagen lose und gebührenfrei an den Strassenrand gestellt werden.

Stark verschmutzter Kunststoff gehört in den Kehrichtsack. Sämtliche Kunststoff-Verpackungen sind leer in den Sammelsack zu entsorgen. Speisereste sind zu entfernen (v.a. Saucen, Fleisch, Wurst und Käse). Bei Bedarf kurz mit kaltem Wasser ausspülen.

Nicht in den Sammelsack gehören:
Styropor, Sagex, Silo-Folie, Tetrapack, elektrische Geräte, Alu-beschichtete Verpackungen (z.B. Kartoffel-Chips). Farben, Lacke, Herbizide und andere Sonderabfälle dürfen nicht mit der Kunststoffsammlung entsorgt werden.

Sammeltag ist jeweils der Dienstag jede zweite Woche.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.allschwil.ch oder beim Umweltbeauftragten Andreas Dill (Tel. 061 486 25 56).

Gemeindeverwaltung
Tiefbau/Umwelt

Kusntstoffsammelsack

© 2016 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.