30 Jahre Partnerschaft mit Pfullendorf

22.04.2014

Am vergangenen 13. April jährte sich das Bestehen der Städtepartnerschaft mit Pfullendorf zum 30. Mal. Die im Oberen Linzgau, nördlich vom Bodensee liegende, ehemals freie Reichsstadt hat viele Gemeinsamkeiten mit Allschwil. Die herrliche Innenstadt mit ihren vielfältig restaurierten Fachwerkhäusern lädt zum Verweilen und Bummeln ein. Kultur- und Vereinsleben werden rege gepflegt, der Tourismus intensiv gefördert. Darüber hinaus bietet die Stadt Pfullendorf ausgezeichnete Qualitäten für die Ansiedlung und Entwicklung von Unternehmen.

Ein historischer Rückblick: Der erste Kontakt mit Pfullendorf entstand im Herbst 1983 an einer Tagung der Arbeitsgemeinschaft „Die Alte Stadt“ in Meersburg am Bodensee. Im November besuchte der damalige Pfullendorfer Bürgermeister, Hans Ruck, zum ersten Mal Allschwil; bereits am 13. April 1984 unterzeichneten er und der frühere Allschwiler Gemeindepräsident, Dr. Werner Klaus, die Partnerschaftsurkunde in Allschwil. Am selben Abend noch fand in der Turn- und Konzerthalle Gartenstrasse eine grosse Verschwisterungsfeier statt.

In den letzten 30 Jahren haben unzählige Aktivitäten mit Pfullendorf stattgefunden. Sehr beliebt waren in den 80er und 90er Jahren die Teilnahme am Allschwiler Klausenlauf und die Fussballturniere mit dem FC Allschwil. Auch die Allschwiler Vereine haben aktiv an verschiedensten Anlässen mitgewirkt. 1991 beteiligte sich die Stadt mit einem „Pfullendorfer Stübli“ an der 700-Jahr Feier in Allschwil und im August 2004 durfte der damals frischgewählte Gemeindepräsident und heutige Regierungsrat, Dr. Anton Lauber, den „Allschwiler Weg“ in Pfullendorf einweihen.

Im Verlauf dieser 30 Jahre sind viele wertvolle Kontakte und persönliche Freundschaften entstanden. Mitglieder des Gemeinderates und Gemeindepräsidenten und -innen haben seit der Verschwisterung gewechselt. Aber einer, der Motor dieser Partnerschaft, ist heute noch sehr präsent. Der Allschwiler Einwohner, Charly Keiser, der seit 30 Jahren mit viel Leidenschaft und Engagement sein Herzblut in diese Städtepartnerschaft steckt und mit neuen Ideen verschiedenste Aktivitäten initiiert, oder die Gemeinde bei Anlässen mit Pfullendorf unterstützt.

Zum Auftakt der 30-jährigen Partnerschaft fand im November vergangenen Jahres eine Ausstellung mit Allschwiler Künstlern in Pfullendorf statt. Vom 1. – 22. Juni 2014 wird im Allschwiler Mühlestall eine Ausstellung mit Pfullendorfer Künstlern stattfinden. Weitere Informationen zu dieser Ausstellung folgen zu gegebener Zeit.

Myriam Hofer
Standortmarketing/Partnerstädte

© 2016 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.